Evgenii Shmoish

UX Designer | Konzepter

Meine bisherigen Arbeitswerkzeuge. Meiner Arbeiten fangen meist mit Papierskizzen an, und werden je nach Anforderung mit verschiedenen Tools umgesetzt. Ob als Prototyp, Präsentation oder Webseite.
Ich beherrsche eine Vielfalt an Programmen und Methoden und scheue nicht davor, neuem zu begegnen. Ganz im Gegenteil - in einem Markt, der ständig im Wandel ist halte ich es für absolut richtig und wichtig, neue Arbeitsweisen kennen zu lernen.

UX Designer @ Kalorimeta GmbH

8.2018 - heute

Derzeit begleite ich meine Firma auf dem Weg der digitalen Transformation. Mit einem kleinen Design Team entstand nun eine neue Abteilung, die ich zwischen verschiedenen Projekten koordiniere.
Zu meiner Verantwortung gehören die UX Konzepte hinter den unseren neu entwickelten Apps und Web Services. Diese entwickle ich g
emeinsam mit unseren Fach-Experten und stelle sie meist in Form von Prototypen, Mock-Ups und Dokumentationen vor. Auch Planung und Durchführung von Nutzertests, Design eines neuen digitalen CI und Styleguides und Entwicklung einer firmeneigenen Komponenten-Bibliothek(Front End Code) daraus uvm. gehören zu meinem agilen Alltag.

UX Designer für Experience Agentur

10.2017 - 3.2018

Bei .muse49 war ich ein halbes Jahr lang beschäftigt und war verantwortlich für das Thema UX in unserem Office.
Leider ergaben sich im Laufe der sechs Monate lediglich zwei UX Projekte, und eines davon intern.  Die meiste Zeit war ich für Front-End Aufgaben eingespannt. Aufgrund der Projektlage gingen meine Agentur und ich schlussendlich getrennte Wege.
Nichts desto trotz ist .muse49 nach wie vor meine lieblings Agentur da draußen.

UX Designer für Banken

9.2016 - 9.2017

Ich war ein Jahr lang bei Comparus angestellt und war verantwortlich für die Entwicklung eines neuen Kernbanken-Systems.
Das heißt eine SAAS Lösung für die Abwicklung sämtlicher Bankenprozesse unseres Kunden. Dabei war ich klassischer Weise verantwortlich für das Konzept, das Wireframe und anschließend auch UI.

Leider konnte ich mich als einziger Designer im Unternehmen nicht voll und ganz auf die Aufgabe konzentrieren, da Unmengen kleinerer Aufgaben immer wieder anstanden. Unter anderem deshalb ging ich diesem Projekt nicht weiter nach, und entschied mich konzentriert den UX und Konzept Weg zu gehen.


Meine Ideen und Konzepte

seit 2017

Im folgenden einige Ideen und Konzepte, denen ich in meiner persönlichen Zeit nachgehe. Diese sind thematisch vielfältig, jedoch vereint hinter wohl überlegter UX und visualisiert als bequeme Clickdummies ;-)

Gearbeitet habe ich mit zunächst Papier, dann mit Sketch und einem leicht umgeschriebenen PlugIn für den Dummy-Export. 
Präsentationen erstelle ich meistens mit InDesign(sofern PDF gefragt ist).

Sollten Sie an einem der Projekte interessiert sein, dann kontaktieren Sie mich gern. Ich arbeite selbst aktiv an einigen dieser Projekte.

Gründung einer lokalen Chatplattform

6.2016 - 10.2016

Nach dem Scheitern mit der eigenen Stellenbörse beschlossen mein Kollege und ich nicht auf zu geben, und holten unsere Idee-Köfferchen für äußerste Notfälle hervor. Eine Idee stach uns dabei sofort ins Auge, und konnten nach stundenlanger Analyse nicht mehr aufhören an diese zu denken.
Chat4Street haben wir unsere Entwicklung genannt. Denn es ist ein Chat, der unsere Straßen digitalisieren soll - und den Menschen in einer Umgebung einen direkten Kommunikationskanal zur Verfügung stellt.

Die Präsentation stellten wir mehreren Fonds vor, und bekam überaus positives Feedback. Dennoch, der Grund weshalb man uns nicht unterstützen konnte war ein zu hoher Marketing-Aufwand und Risiko.

Ausbildung: Kommunikationsdesign

4.2012 - 3.2015

Im folgenden sehen Sie Auszüge meiner Arbeiten bei der Hamburger technischen Kunstschule.
Wie Sie sehen werden, war ich mir während meiner Ausbildung noch nicht bewusst welchen Weg ich später gehen will.
Erst in den letzten Semestern wurde mir klar, dass ich mich auf digitale Produkte fokussieren will.

Schreiben Sie mir

evgenii.s (at) posteo.de